Coronavirus: Persönliche Pflegebegutachtungen bis vorläufig Ende September ausgesetzt

Liebe Versicherte,

der Medizinischen Diensts der Krankenversicherung (MDK) Sachsen-Anhalt e.V. beginnt stufenweise wieder mit den persönlichen Besuchen der Menschen, die einen Antrag Feststellung der Pflegebedürftigkeit gestellt haben. „Wir freuen uns, dass wir ab dem 31. August unsere Begutachtungen schrittweise wieder in der Häuslichkeit durchführen. So können wir ein viel umfassenderes Bild der individuellen Lebenssituation gewinnen, aus dem das entsprechenden Maß der Pflegebedürftigkeit abgeleitet werden kann“, sagt der Geschäftsführer des MDK Sachsen-Anhalt, Jens Hennicke. „Selbstverständlich werden unsere Gutachterinnen und Gutachter bei ihren Hausbesuchen die erforderlichen Abstandregeln und Hygienemaßnahmen einhalten, um den bestmöglichen Infektionsschutz zu gewährleisten.“

Aufgrund der Corona-Pandemie waren die persönlichen Hausbesuche zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit bis Ende September ausgesetzt. Um in dieser Zeit trotzdem den dringend benötigten Leistungszugang zu ermöglichen, bearbeiteten unsere Fachkräfte die Anträge via Telefoninterview.

Darüber hinaus haben wir das Gesundheitswesen in unserem Land aktiv mit freiwilligen Einsätzen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gesundheits- oder Pflegeeinrichtungen sowie mit einem telefonischen Beratungsangebot in der situativen Bewältigung der Corona-Pandemie unterstützt.

Informationen zur Pflegebegutachtung während der Corona-Epidemie

Coronavirus: Hinweise und Links

MDK

Für Pflegedienste und Pflegeeinrichtungen

Allgemein

Sie erhalten von uns einen Termin zur Pflegebegutachtung, wenn Sie einen Antrag auf Pflegeleistungen gestellt haben. Diesen Antrag stellen Sie bei Ihrer Pflegekasse bzw. bei der Pflegekasse der Person, für die Sie stellvertretend Leistungen beantragen möchten. Ihre Pflegekasse ist bei Ihrer Krankenkasse eingerichtet. Die Pflegekasse beauftragt den MDK, ein Gutachten zu erstellen. Durch die Begutachtung wird geklärt, inwieweit Pflegebedürftigkeit vorliegt.

Kontakt

Sie wollen einen Termin absagen oder verschieben?

Geschäftsbereich Pflege

Telefon:0391 5661-3100

Fax:0391 5661-53100

E-Mail:info.pflegemdk-sande

Sie möchten uns Lob, Kritik oder wichtige Hinweise übermitteln?

* Für das Bearbeiten Ihres Anliegens ist es notwendig, Ihre personenbezogenen Daten sowie die von ggf. Beteiligten zu verarbeiten.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist,werden diese Daten nach 24 Monaten gelöscht.